IMPRESSUM AGB / AdSp  
Home
Du bist hier: STARTSEITE » INFORMATIONEN » VERLADEINFOS

INFORMATIONEN ZUR VERLADUNG

So fährt Euer Bike sicher!

Wenn ihr das Bike bei uns oder einem unserer Stationen anliefert, stehen folgende Schritte an:
  1. Bike-Check
    Bei Ankunft prüfen wir Euer Bike zunächst auf offensichtliche Beschädigungen wie Beulen, fehlende Teile, Kratzer etc. Die Schäden protokollieren wir und machen bei Bedarf Fotos zur Dokumentation. Dort werden auch etwaige Gepäckstücke (Koffer, Tankrucksäcke o.ä.) erfasst. So kommt es hinterher nicht zum Streit, sollte tatsächlich mal etwas beschädigt werden.
  2. Papierkram
    Dann erledigen wir den notwendigen Papierkram, den wir auf ein Minimum reduziert haben. Ihr bekommt von uns eine Kopie des Transportauftrags inkl. des o.g. Protokolls, sowie ggf. Informationen zum Abholort und die AGB. Wir benötigen spätestens zu diesem Zeitpunkt den Personalausweis des Besitzers (oder eine Vollmacht) und die Fahrzeugpapiere (KFZ-Schein) zu Legitimationsprüfung. Ihr seid dann schon fertig und könnt wieder abfahren.
  3. Verladung
    Für den Transport werden die Bikes auf unsere Transportgestelle verladen, mit denen wir sie auf den LKW stellen und auf die Reise schicken.

Die Abholung der Bikes sieht dann recht ähnlich aus:
  1. Entladung
    An der Zielstation angekommen, wird das Bike vom Gestell heruntergenommen, oft noch in eurem Beisein, und an euch ausgehändigt.
  2. Legitimation
    Damit wir sicher sind, dass ihr oder eine beauftragte Person das Bike abholen darf, bitten wir euch, die Transportpapiere und euren Personalausweis zur Abholung mitzubringen.
  3. Bike-Check
    Zusammen mit euch checken wir das bike nochmal anhand des vorher erstellten Protokolls und ihr bestätigt uns, dass alles in Ordnung ist. Sollte tatsächlich mal etwas beschädigt worden sein, werden die Schände vor Ort dokumentiert und an unsere Versicherung weitergleitet.

Dann heißt es nur noch "GUTE FAHRT!".

Euer bike-on-board.de - Team